Gewürzkasten Rehrücken in Portweinjus

13,50  inkl. MwSt

Gewürzkasten mit 8 Gewürzen, Einkaufszettel und Rezept für den Bayrischen Klassiker Rehfilet mit Birnen und Preiselbeeren.

Verfügbarkeit:2 vorrätig

Artikelnummer: GK003Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Gewürzkasten Rehrücken in Portweinjus

Der Rehrücken besticht mit einer kurzen und super einfachen Zubereitung und einem großartigen Geschmack. Ein wunderbar herbstliches Gericht, welches nach einem kalten Tag wahre Wunder wirkt.

Auch als Festessen an Weihnachten eignet sich der Rehrücken, da man Wild nicht einfach jeden Tag im Supermarkt oder beim Metzger kaufen kann.

Unser Rehrücken ist ein klassischer. Die Kombination aus wildverstärkendem Portweinjus und frischen Birnen mit süß-sauren Preiselbeeren machen das Gericht unvergesslich. Hierzu passen gut Kartoffelknödel.

Zutaten:

Pfeffer schwarz

Kubebenpfeffer

Piment

Nelke

Wacholderbeeren

Orangenschale

Zimt

Pfeffer rot

Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Milch, Gluten enthalten.

Gesamtmenge: 46 g

Mit der Gewürzbox für Rehrücken in Portweinjus von Feuer & Glas verschenken Sie ein köstliches Gewürz-Geschenk oder gönnen Sie ihren eigenen Geschmacksnerven dieses besondere Erlebnis.

Ein Klassiker aus Bayern.
Der Rehrücken ist vermutlich das zarteste Wildgericht überhaupt …
wenn er gelingt. Wild gehört in den Herbst.
Es ist kein Fleisch „von der Stange“, es schmeckt nach Jagdfieber.
Die kurze Garzeit macht den Rehrücken durchaus gesellschaftsfähig.
Niemand muss den Abend in der Küche verbringen,
während die Gäste aufs Essen warten.
Unser Rehrücken ist ein klassischer. Eine Kombination aus
wildverstärkendem Portweinjus und frischen Birnen mit
süß-sauren Preiselbeeren. Kartoffelknödel passen gut dazu.

Dieser Kasten enthält die Gewürze, das Rezept, eine Einkaufsliste und die Geschichte des Gerichts. Der Inhalt dieses Kastens reicht für ca. 3 Zubereitungen für 3-4 Personen.

Gewicht46 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gewürzkasten Rehrücken in Portweinjus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert